Archiv für Juni 2010

Mein neues iPhone 4 ist da – frei aus England [UPDATE 2]

Dienstag, 29. Juni 2010

Gestern war der große Tag, an dem mein neues iPhone 4 nach einer schönen Reise durch halb Europa nun in Berlin ankam. Diese Woche werde ich noch einen kleinen Erfahrungsbericht hier veröffentlichen, hier nun der Reisebericht und kurz die ersten Eindrücke …

Bei der Verarbeitung des neuen iPhones hat Apple nicht zu viel versprochen (Foto:apple.com)

Die Bestellung war eher eine spontane und risikoreiche Angelegenheit. Am 15.6. – an dem Tag begann die Vorbestellungszeit für das iPhone 4 – sah ich mich etwas im Internet um und erfuhr, dass nun auch in Frankreich und Großbritannien Apple das iPhone direkt und ohne Netlock vertreibt – Frankreich und UK gehörten zu den fünf Ländern, an denen das iPhone 4 am 24.6. in den Verkauf ging.

Neues iPhone 4 startet in Deutschland

Montag, 21. Juni 2010

Bereits am 7. Juni stellte Steve Jobs auf der WWDC die vierte Generation des Apple iPhone vor, Ende dieser Woche nun wird der reguläre Verkauf starten. Grund genug, sich das neue iPhone 4 genauer anzuschauen.

Multitasking (Foto: apple.com)

Drei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart bringt Apple die neue Betriebssoftware iOS4 als Nachfolger des iPhone OS 3 heraus. Mit diesem neuen Betriebssysten wird das iPhone erstmals Multitasking für 3rd-party Apps anbieten. Weitere Highlights der vierten iPhone-OS-Generations sind ein verbessertes Mail, in dem nun Nachrichten aller E-Mail-Accounts in einem zentralen Postfach angezeigt werden. Für die bessere Verwaltung der installierten Apps gibt es die Möglichkeit Ordner anzulegen – insgesamt können nun theoretisch 2.160 Apps auf dem iPhone installiert und verwaltet werden. Für die Verwaltung dieser Ordner am Mac oder PC ist die neue iTunes-Version 9.2 erforderlich, die seit Ende letzter Woche verfügbar ist.

MobileMe in neuem Glanz [UPDATE]

Freitag, 18. Juni 2010

Seit heute erstrahlt Apples Online-Dienst MobileMe im neuen Glanz: Nach einer Testphase steht das Update nun allen Anwendern zur Verfügung.

Neue Steuerung in MobileMe

Neu ist die Navigation durch die einzelnen Anwendungen Kalender, Kontakte, Mail, Galerie, iDisk und Mein iPhone finden. Mit einem Klick auf das MobileMe-Icon in der linken oberen Ecke gelangt man zu der Auswahlmöglichkeit. Um seine Account-Informationen einzusehen, die Hilfefunktion zu nutzen oder sich abzumelden, klickt man einfach rechts oben auf Ihren Namen. Geändert haben die Apple-Entwickler unter anderem die Auswahl der Ansichten im MobileMe Mail im Web.

MobileMe Mail (Foto: apple.com)

Neuer Mac mini im Unibody-Gehäuse

Dienstag, 15. Juni 2010

Mac mini mit Unibody

Apple hat heute seine neue Generation des Mac minis vorgestellt. Das Gehäuse wurde komplett neu gestaltet und ist nun ein Unibody. Das neue Modell hat einen Core2Duo-Prozessor mit 2,4 Ghz sowie eine GeForce 320M. Außerdem bietet der neue Mini 320 GB Festplatte und 2 GB Arbeitsspeicher sowie ein 8fach SuperDrive-DVD-Brenner.

[aartikel]B003SBJUC2:right[/aartikel]Das aktualisierte Modell bringt nun standardmäßig neben dem Mini DisplayPort,auch einen HDMI-Anschluss mit. Ein DVI-Adapter soll dem Gerät  belegen. Auf der Rückseite wurde einer der fünf USB-Anschlüsse für einen SD-Karten-Slot geopfert. Das Erweitern des Arbeitsspeichers war beim Vorgängermodell nur sehr schwer möglich, ist nun bedeutend einfacher:  Auf der Unterseite lässt sich der Standfuß entfernen, um so Zugang zu den Speicherriegeln zu erhalten. Der neue Mac mini ist etwas flacher als das Vorgängermodell und soll ab sofort lieferbar sein. Der neue Mac mini kostet in Deutschland 809 Euro inkl. MwSt.

Mobile Betriebssysteme: iPhone OS und Android gewinnen dazu

Montag, 07. Juni 2010

Smartphone Market Share (Quelle: nielsen.com)

Smartphone Market Share (Quelle: nielsen.com)

Nicht nur bei der Zahl der verkauften Smartphones kann Apple aufholen, auch bei der Betrachtung des Marktes der mobilen Betriebssysteme macht das iPhone OS weiter Boden gut.

Dem niederländischen Marktforschungs-Unternehmen Nielsen zufolge konnte Apples iPhone OS im letzten Quartal auf dem Markt der Mobil-Betriebssysteme weiter aufholen. Das iPhone-Betriebssystem liegt laut Nielsen mit 28 Prozent auf Platz zwei hinter dem BlackBerry OS von RIM, das die Spitze mit 35 Prozent hält. Googles Android liegt mit 9 Prozent auf Platz vier – hinter Microsofts Windows Mobile mit 19 Prozent Marktanteil.


Highslide for Wordpress Plugin