- Olivers Notizblog - http://www.ollihart.de -

Apple AirPrint Support für neue Canon PIXMA-Multifunktionssysteme

[1]

Canon [2] PIXMA [3] MG6250 [4]

Nachdem Epson bereits Anfang des Monats neue AirPrint [5]-kompatible Drucker angekündigt hatte, stellt nun Canon drei neue PIXMA Multifunktionssysteme mit AirPrint [5]-Unterstützung für den kabellosen Druck von Fotos, E-Mails, Webseiten und vielen weiteren Dokumenten vom iPhone, iPad oder iPod touch vor. Eine Treiberinstallation ist dank AirPrint [5]-Technik dafür nicht notwendig.

Als erste Geräte mit AirPrint-Unterstützung listet Canon nun offiziell die Multifunktionssysteme MG5350 [6], MG6250 und MG8250 [7], die neben dem Druck über das integrierte WiFi auch eine Cloud-Anbindung bieten. Letzteres ermöglicht das Senden von Druckaufträgen direkt aus dem Internet, beispielsweise über die Canon-Webseite oder über Google Picasa.

AirPrint steht zunächst für die kürzlich vorgestellten PIXMA Multifunktionssysteme MG8250, MG6250 und MG5350 zur Verfügung. Zukünftig wird ein Großteil der neu vorgestellten PIXMA Modelle AirPrint unterstützen. Für AirPrint setzen die genannten Tintendrucker ein iPad/Pad2, iPhone 3GS/iPhone 4 oder iPod touch 3G mit iOS 4.2 oder höher voraus. Die unverbindliche Preisempfehlung der Multifunktionsdrucker liegt bei 149, 199 bzw. 319 Euro.

[aartikel]B005IUUX90:right[/aartikel]Drucken per Fingertipp.

Mit AirPrint auf dem iPad kannst du ganz einfach Mails, Fotos, Webseiten und Dokumente drucken. Dazu musst du keine Software laden, keine Treiber installieren und keine Kabel anschließen. Nur ein paar Fingertipps auf dem iPad, und schon hast du das, was eben noch auf dem Display war, als Ausdruck in der Hand. Und weil das Drucken im Hintergrund passiert, musst du auch nicht warten. Du startest einfach den Druckvorgang und blätterst dann weiter in deinen Fotos, surfst im Web oder machst, was auch immer du vorher gemacht hast.

Einfach drahtlos drucken.

„Keine Kabel“ ist genau so gemeint. Mit AirPrint druckst du zu 100 Prozent drahtlos. Dein iPad findet automatisch AirPrint fähige Drucker im Wi-Fi Netzwerk und verbindet sich mit ihnen. Egal, ob du in einem anderen Zimmer bist als der Drucker oder sogar in einem anderen Stockwerk: Du kannst immer und überall alles drucken, was du brauchst. Das geht so einfach und schnell, dass dieser Satz schon vom iPad aus fertig gedruckt sein kann, wenn du ihn zu Ende gelesen hast.

Gedruckt wie gesehen.

Wenn du es auf dem iPad öffnen kannst, kannst du es wahrscheinlich auch mit AirPrint drucken. AirPrint funktioniert mit Safari, Mail, Fotos, iWork, PDFs in iBooks und Apps anderer Entwickler, die eine integrierte Druckfunktion haben. Wenn du ein Foto drucken möchtest und dein Drucker ein Fotopapierfach hat, wählt AirPrint automatisch das Fotopapier aus. Du kannst auch mehrere Druckaufträge nacheinander absenden und die Druckerliste direkt in AirPrint verwalten.

 

Mehr aus diesem Bereich: