Jan24
2010
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 19 Stimme/n, Durchschnitt: 4,63 von 5 [92,63%])
Loading...


Musik über den Kopf- oder Ohrhörer zu genießen, ist zwar eine tolle Sache, aber es gibt Momente, da möchte man seine Musik auch mit anderen teilen – und die heimische Stereoanlage ist gerade nicht zur Hand. Dazu bietet sich ein Lautsprechersystem an, in das mein sein oder seinen nur einstecken muss. Neben den Stationen, die in erster Linie die Hifi-Anlage ersetzen und dazu dienen, daheim die Musik von und Co. zu verbreiten, suchte ich vielmehr nach der Möglichkeit, ein tragbares System für unterwegs zu haben. Zu Hause habe ich die Möglichkeit, mein direkt über ein Dockingkabel mit meinem AV-Verstärker zu verbinden oder direkt vom Mac aus iTunes die Musik per WLAN und in meine Hifianlage einzuspeisen.

Logitech Pure-Fi Anywhere 2Für das portable System hatte ich einige wesentliche Kriterien. Das System sollte mit einem Akku ausgerüstet sein, damit man auch draußen Musik hören kann und nicht an Steckdosen gebunden ist. Des weiteren sollte es im Strombetrieb auch gleichzeitig das angedockte iPhone/iPod aufladen bzw. mit Strom versorgen. Das Gerät sollte kompatibel für den iPod und das iPhone sein, als beispeilsweise Einsätze wie Apples Universal-Dock beinhalten. Genial wäre noch eine zugehörige Fernbedienung für die Steuerung des Playbacks und der Gerätegrundfunktionen. Und zu guter letzt sollte es natürlich eine gutes und ausgewogenes Klangbild bieten. Preislich setzte ich mir ein maximales Limit bei 150 Euro.

Und tatsächlich wurde ich nach kurzer Zeit fündig, nicht zuletzt deswegen, da die Auswahl von portablen Geräten mit gutem Klang sehr gering ist: Entweder werden relativ große Geräte angeboten, die ausschließlich für den Standbetrieb mit fester Stromversorgung dienen, oder Minis in Radioweckergröße, die dann zwar portabel sind, aber auch nur den Klang und die Verarbeitung eines 10-Euro-Radioweckers bieten. Dafür aber eine absolut unsinnige Weckfunktion mit eigener, angeklebter Digitaluhr bieten – jedes iPhone und jeder iPod bietet eine Weckfunktion !!!

Der Gewinner war demnach das „Pure-Fi Anywhere 2“ von zum Preis von 130 Euro. Angeboten wird das Gerät in den Gehäusefarben schwarz und weiss – auch perfekt. Da mein iPhone – und sämtliches Zubehör – in weiss erstrahlt, war auch diese Zusatzoption ein Kaufgrund. Das Gerät ist durch seine längliche Form – die durch die Anordnung der 2×2 Lautsprecher resultiert – zwar etwas unhandlich, aber das stellt kein großes Problem dar. Das Gerät passt perfekt in den Rucksack, auch das Gewicht ist absolut ok. Neben dem Lautsprechersystem erhält man ein Netzteil, welches bei eingerolltem Kabel in die iPod/iPhone-Öffnung des Pure-Fi passt, dazu Netzsteckeradapter und eine praktische IR-Fernbedienung. Zum Verpacken liefert noch ein Etui mit, in dem man alles bequem verstauen kann.

[aartikel]B001CLAG1E:right[/aartikel]Das Pure-Fi selber bietet einen sehr guten und ausgewogenen Klang und maximale Bässe durch die 5,1-cm-Aktivund 7,6-cm-Druckantriebsspulen, vor allem nach Aktivierung der „“-Funktion, die den Klang ähnlich einer Loudness-Funktion nochmals optimiert. Eine Ladeanzeige neben den Bedientasten informiert über den Ladestatus des Lautsprecherakkus. Der Akku schafft bis zu 10 Stunden Musikwiedergabe fernab jeder Steckdose. An dieser wieder angeschlossen, werden Geräteakku und angedocktes iPhone/iPod gleich mitgeladen – in sofern praktisch, als dass man im Urlaub auf sein Ladeteil verzichten kann.

Das Lautsprechersystem ist geeignet für iPhone und alle iPod-Modelle mit Dock-Anschluss und andere tragbare Wiedergabegeräte über die 3,5-mm-Eingangsbuchse. Der Dockingport entspricht der Universal Dock Spezifikation.

Das Netzeil wird einfach in die Dockingstation gesteckt

Mehr aus diesem Bereich:


Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Sonntag, den 24. Januar 2010 um 23:39 Uhr | 17.927 Besuche
Abgelegt unter iOS-Geräte

Tags: , , , , ,


Kommentar schreiben


Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Kommentiere diesen Beitrag





Highslide for Wordpress Plugin