Okt27
2010
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 7 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Endlich ist sie vorbei – heute endete die Exklusivbindung der Telekom in Deutschland. Pünktlich um null Uhr hat als erster der beiden neuen Telekom-Konkurrenten die Bestellseite für das 4 live geschaltet. Geordert werden kann das aktuelle -Modell dort mit 16 oder 32 Gigabyte Speicher, bislang allerdings weiterhin ausschließlich mit schwarzem Gehäuse. O2 will morgen Vormittag um 10 Uhr mit dem Verkauf beginnen, die Telekom hat ihre neuen -Tarife für den 3. November angekündigt.

Nun auch offiziell bei Apple in Deutschland zu haben: das iPhone

Nun auch offiziell bei Apple in Deutschland zu haben: das iPhone

[aartikel]B002W5TDT0:left[/aartikel]Die Überraschung kam aber heute morgen und war im Apple Store zu finden. Auch Apple selber verkauft nun in Deutschland das iPhone. Wie auch schon in UK, Frankreich, Italien und co. bietet Apple sein 3GS und iPhone 4 nun auch bei uns  ohne SIM- und NET-Lock und ohne Vertrag an. Damit können sich  Interessenten für „freie“ Geräte die Irrwege durch halb Europa nun sparen – und auch die Wucherangebote von Shops wie den 3GStore sollten nun der Vergangenheit angehören.

Das schwarze 16GB-Modell kostet 629€ die 32GB-Ausführung 739€ – beide Geräte sind  in zwei Wochen lieferbar. Käufer im Apple Store können sich für 69€ die Garantieerweiterung in Form des AppleCare Protection Plans hinzukaufen und einen der Apple Bumper für 29€ ordern. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. Wie auch in den übrigen Apple-Stores ist auch in Deutschland das weiße iPhone 4 nicht erhältlich.

Mehr aus diesem Bereich:


Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 27. Oktober 2010 um 10:15 Uhr | 5.481 Besuche
Abgelegt unter iOS-Geräte

Tags: , , ,


Kommentar schreiben


Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Kommentiere diesen Beitrag





Highslide for Wordpress Plugin