Okt26
2010

Das neue Mac OS X Lion orientiert sich am iPad

Geschrieben 26. Oktober 2010 von
Veröffentlicht in Mac Keine Kommentare »
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 6 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Apple stellt seine Pläne für einen für Desktop-Apps und die neue Version namens Lion vor. Das nächste große Update des -Betriebssystem wird sich einige Highlights des iPad abschauen.

Der Mac App Store

Der Mac App Store

Mac-Entwickler haben bald die Möglichkeit, Programme für den Mac zu schreiben und über einen neuen Mac App Store zu vertreiben, der wie der App Store in iTunes integriert wird. Mac Apps lassen sich in einem Schritt kaufen und herunterladen und werden ebenso einfach über auf dem aktuellen Stand gehalten. Im neuen Launchpad, das über das Dock aufgerufen wird, haben Mac-Anwender die Übersicht über alle Apps, ähnlich wie auf dem Home-Screen ihres iPad. Im Unterschied zum iOS wird man unter Mac OS  weiterhin die Möglichkeit haben, Programme auch direkt zu installieren.

Eines der neuen Features von Mac OS X Lion ist , mit dem Anwender sofort an jede Stelle des Systems navigieren und eine einheitliche Ansicht aller Apps und Fenster erhalten. Eine verbesserte Neuauflage von Exposé für die gruppierte Anzeige von Fenstern nach Anwendungen ist in integriert.

Die Auslieferung von Mac OS X Lion ist für Sommer 2011 angesetzt. Der Mac App Store wird schon innerhalb der kommenden drei Monate für Snow Leopard bereitstehen.

Mission Control

Mission Control

(Fotos: apple.com)

Mehr aus diesem Bereich:


Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Dienstag, den 26. Oktober 2010 um 14:46 Uhr | 5.978 Besuche
Abgelegt unter Mac

Tags: , , , , ,


Kommentar schreiben


Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Kommentiere diesen Beitrag





Highslide for Wordpress Plugin