Okt31
2012

Stylische Hifi-Anlage im Mini-Format

Geschrieben 31. Oktober 2012 von
Veröffentlicht in iPhone Keine Kommentare »
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


(Foto: Loewe)

Musikspielende Dockingstations für und gibt es inzwischen wie Sand am Meer: In allen Preisklassen und Größen, für unterwegs oder den stationären Betrieb, als überdimensionaler Wecker oder einfach als Ersatz für die klassische Hifi-Anlage gibt es die meist quaderförmigen Geräte, die alle eines gemeinsam haben – den 30-poligen auf der Oberseite, auf den der iPod oder das aufgesteckt werden kann.

In die letztgenannte Kategorie ordnet sich die Soundbox von Loewe ein. Die Soundbox ist mehr als nur eine Dockingstation mit Audiowiedergabe für iPhone oder iPod – das möchte man beim stolzen Preis von 500 EUR auch erwarten. Die Soundbox bietet sich als Alternative zur klassischen Hifi-Anlage im Wohnzimmer an. Wer also auf einen Hifi-Tower mit ordentlich Kabelsalat an der Rückseite verzichten möchte, primär Radio, CD und iPod/iPhone als Audioquellen nutzt und eine kompakte und stylische Lösung für das Wohnzimmer sucht, der sollte sich die Loewe Soundbox  genauer anschauen.

Was der Soundbox fehlt, ist ein digitaler Eingang (optisch oder koaxial), um hier weitere digitale Audioquellen (AppleTV, Blu Ray Player oder das Tonsignal vom digitalen TV-Empfänger) über das Gerät abspielen zu können. Lediglich einen analogen AUX-In bietet Loewe für den Anschluss weiterer Komponenten. Darüber hinaus hat die Soundbox noch einen USB-Eingang zum Anschluss eines MP3-Players oder einer externen Festplatte.

Neben der loewe-typische hochwertigen und formschönen Verarbeitung und Gestaltung bietet die Soundbox ein weiteres Highlight: ein Slot-In-Laufwerk für die CD-Wiedergabe. Damit der Slot nicht die schlichte und elegante Vorderseite stört, wurde dieser auf der Oberseite – direkt vor dem Dockinganschluss – gesetzt.

Klangtechnisch bietet die Soundbox das, was man von einem Gerät mit diesem Namen erwartet: satte Bässe und klare Höhen beeindrucken den Zuhörer. Für die Bedienung gibt es auf der Vorderseite ein kleines Display, welches Infos zu Radio, CD oder iPod-Titel anzeigt, und 10 Tasten für die Bedienung. Darüber hinaus gibts die Loewe Assist, eine Universal-Fernbedienung, mit der sich das ganze steuern lässt.

Das Gehäuse wird in 5 Farben angeboten (schwarz, chromsilber, beige, orange und grün), wem das an Individualisierung nicht genügt, der kann sich die Oberseite speziell gestalten: Intarsien zum Auswechseln stehen in zahlreichen Materialien und Farben zur Verfügung.

Weitere Infos findet ihr unter http://www.euronics.de/markenwelt/Loewe/SoundBox.

 

Mehr aus diesem Bereich:


Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 31. Oktober 2012 um 15:34 Uhr | 14.597 Besuche
Abgelegt unter iPhone

Tags: , , , , , ,


Kommentar schreiben


Diesen Beitrag drucken
Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Kommentiere diesen Beitrag





Highslide for Wordpress Plugin