Archiv für die Kategorie ‘iOS-Geräte’

Full Tilt Poker App

Dienstag, 01. Oktober 2013

Poker im Internet zu spielen ist inzwischen wirklich keine besonders neue Entwicklung mehr. Ebenso wie man heute auch alle anderen Dinge problemlos im World Wide Web erledigen kann, Shoppen oder Bankgeschäfte zum Beispiel, ist es ebenfalls nicht verwunderlich, dass die Freunde des Pokerspiels diese Welt für sich entdeckt haben. Fragt man Spezialisten, die Poker schon seit langer Zeit, auch im wahren Leben, gespielt haben, dann sehen sie die Möglichkeit, dies online zu tun, nach einer anfänglichen Skepsis meist sehr positiv, da sie so in eine gewisse Anonymität abtauchen können und Züge vornehmen, die sie so im wahren Leben vielleicht nicht getätigt hätten. Und schließlich sollte auch nicht außer Acht gelassen werden, dass es sich zuhause am Computer ganz bequem spielen lässt.

Rechtzeitig vor dem Urlaub: Neues Soundsystem für unterwegs

Montag, 12. August 2013

Gerade unterwegs – und vor allem im Urlaub – macht sich ein mobiles Soundsystem sehr gut. Bislang hatte ich ein Logitech Pure-Fi Anywhere, was ich wahlweise mit iPod oder iPhone betrieben habe. Seit dem iPhone 5 benötigt man aber den Lightning-Adapter: Damit funktioniert das System zwar, ist aber sehr wackelig, da das iPhone auf dem Adapter im Soundsystem steckt. Und schon seit einiger Zeit suche ich hier was Neues, der Zeit entsprechend sollte die Verbindung zwischen iPhone und Soundbox kontaktlos sein.

Individuelles iPhone-Zubehör

Mittwoch, 28. November 2012

mycase24.com bietet die Möglichkeit, sich für sein Smartphone oder Tablet ein individuelles Cover zu gestalten

Zubehör für Apples iPhone gibt es wie der sprichwörtliche Sand am Meer. Vom billigen Ladekabel-Klon bis hin zur absoluten High-End-Profianlage, die auch gerne mal mehr kosetet als das iPhone selber, alles ist inzwischen zu haben.

AirPrint für alle, Teil 2: Printopia vs.FingerPrint

Mittwoch, 08. August 2012

Printopia in der aktuellen Version 2.1.6 auf dem Mac, leider ohne Duplexunterstützung bei meinen Samsung-Geräten

Nachdem ich mich vor einigen Wochen schon mit der kostenlosen Netgear-Lösung GENIE befasst habe, möchte ich heute zwei weitere AirPrint-Softwarelösungen vorstellen. Netgear bietet mit GENIE ein Netzwerkwartungspaket an, welches auch AirPrint zur Verfügung stellt. Leider traten bei mir damit einige Störungen im lokalen Netzwerk auf.

Zum einen bemerkte ich seit der Installation und Inbetriebnahme von GENIE eine ungewöhnlich hohe Netzwerklast in den Zeiten, in denen eigentlich kein Gerät im Netzwerk kommuniziert. Anfangs störte mich das nicht. Dann bemerkte ich, dass meine Synology DiskStation auf einmal, obwohl diese gerade nichts zu tun hatte, nicht mehr in den verdienten Ruhezustand ging. Nach länger Fehlersuche kam nur noch GENIE als Störungsquelle in Frage – und so war es dann auch.

Netgear GENIE bietet Airprint für alle

Freitag, 11. Mai 2012
Netgear GENIE

Netgear GENIE

Mal schnell von der Couch eine auf dem iPhone erhaltene E-Mail drucken oder ein angehängtes PDF oder Foto ausdrucken, ohne extra den Computer anzuschalten – Airprint ist schon eine tolle Sache. Apples AirPrint bietet die einfache und bequeme Möglichkeit, direkt vom iOS-Gerät auf einen airprint-fähigen Drucker im heimischen Netzwerk zu drucken, ganz ohne Treiber- oder Softwareinstallation auf dem mobilen Gerät – aber „airprint-fähig“, das ist der Knackpunkt. Denn airprint-fähig sind die wenigsten Drucker auf dem Markt. Neben Canon, die seit einiger Zeit Airpint anbieten, sind eigentlich nur die Geräte von HP aiprint-fähig. Zwar gibt es bereits airprintfähige Druckserver, aber meist sind dies Teile mehr schlecht als recht.

iPod touch 4G mit 32 GB für 276,99 Euro inklusive Philips InEar-Ohrhörer

Donnerstag, 16. Juni 2011

Philips SHE8000 In-Ear-Kopfhörer gratis dazu

amazon.de bietet diese Woche ein interessantes Angebot: Hier bekommt man aktuelle die Die 32-Gigabyte-Version der aktuellen vierten Generation des Apple iPod touch zusammen mit einem Paar InEar-Kopfhörern von Philips für 276,99 EUR. Bei der kostenlosen Zugabe handelt es sich um die SHE8000 im Wert von 29,99 EUR (einzeln aktuell für 25,55 Euro zu bekomen). Der Preis beinhaltet auch die Versandkosten.

[aartikel]B0041G5S74:right[/aartikel]Im Apple Store zahlt man für den Musik-Player in der 32-Gigabyte-Version 299 Euro. Um die kostenlose Zugabe bei amazon.de zu erhalten, nutzt man einfach den entsprechenden Button „Beides zusammen in den Einkaufweagen“ unter „Hinweise und Aktionen“. Auf der Warenkorb-Seite wird denn der Preis des Ohrhörers als Gutschein von der Gesamtsumme abzogen, so dass am Ende die 276,99 EUR stehen.

Flexibles Akku-System für iPhone vorgestellt

Donnerstag, 12. Mai 2011

Third Rail Akku-System für das iPhone 4 (Foto: Third Rail)

Third Rail hat ein flexibles Akku-System für das iPhone 4 vorgestellt. Das Third Rail System besteht aus einer Schutzhülle für das iPhone 4 und einem zugehörigen Akku-Pack. Dieser Akku-Pack lässt sich an die Rückseite der Schutzhülle stecken, um das iPhone 4 mit extra Strom zu versorgen.

[aartikel]B001BWQTOC:right[/aartikel]Der Clou ist, dass man das Akku-Pack mittels Micro-USB-Anschluss auch zur Stromversorgung anderer Geräte verwenden kann, so beispielsweise ein Großteil der aktuellen Smartphones, die ja den Micro-USB zur Energiezufuhr verwenden. Laut Hersteller wird das Akku-Pack auch zu kommenden Generationen des iPhone kompatibel bleiben, es muss dann nur die passende Schutzhülle gekauft werden. Der Akku besitzt eine Kapazität von 1,25 Ah und kann über Micro-USB mit weiteren Akku-Packs kombiniert werden. So lassen sich mehrere Akkus gleichzeitig aufladen oder aber für die Stromversorgung eines Gerätes verwenden.

Apple veröffentlicht iOS 4.3.3

Donnerstag, 05. Mai 2011

iOS 4.3.3 steht seit 4. Mai bereit

Gestern Abend hat Apple ein Update für sein iPhone-, iPad- und iPod touch-Betriebssystem veröffentlicht. Mit iOS 4.3.3 verkleinert Apple damit die Größe des Zwischenspeichers für die Geodaten, und entfernt die Sicherungskopie in iTunes. Die Koordinatenspeicherung hat Apple vor kurzem erhebliche Kritik von Datenschützern, Nutzern und Politikern eingebracht.

Wie angekündigt dürften sich die auf dem iPhone vorgehaltenen Daten zukünftig auf die letzten sieben Tage beschränken, zudem werden die Daten nun verschlüsselt auf dem iPhone abgelegt.

Mein Weg zum neuen iPad

Dienstag, 03. Mai 2011

iPad 2 mit Smart Cover

Ein Tablet stand ja schon länger auf meiner persönlichen Wunschliste. Jedoch hat mich die erste Generation des iPads nie wirklich überzeugt. Als dann Anfang März Apple offiziell das iPad 2 vorgestellt hat, da der Kauf auch schon eingeplant. Vor allem die weiße Ausführung hat es mir sofort angetan. Hinzu kommt, dass inzwischen auch zahlreiche App-Hersteller das iPad erkannt haben und spezielle Apps oder Versionen ihrer iPhone-Apps für Apples Tablet anbieten. Und nach nun mehr als vier Wochen iPad 2 habe ich es noch keine Sekunde bereut, ganz im Gegenteil …

Apples Updatemarathon: iOS 4.3.2, Safari 5.0.5 und Mac OS X

Freitag, 15. April 2011

iOS 4.3.2 steht bereit

Apple hat die Woche intensiv für die Aktualisierung seiner Software genutzt. Nachdem bereits Mitte der Woche die integrierten Druckertreiber für Canon-Drucker ein Update bekommen haben, gab es Donnerstag Abend eine Salve an Software-Aktualisierungen.

OS X Leopard, OS X Snow Leopard und die entsprechenden Server-Versionen erhalten ein Sicherheitsupdate, ebenso wie der Browser Safari und das iPhone-, iPad und iPod touch-Betriebssystem bekommt mit iOS 4.3.2 Erweiterungen und Fehlerbeseitigungen.

iOS 4.3.1 erschienen

Montag, 28. März 2011

iOS 4.3.1 erschien am 25. März 2011

Einige Zeit früher als erwartet hat Apple am Freitag mit der Version 4.3.1 ein kleines Update für iOS veröffentlicht. Sichtbare Veränderungen auf iPhone, iPad und iPod touch gibt es keine – es handelt sich bei der Aktualisierung vorwiegend um die Behebung von Fehlern, die sich in iOS 4.3 seit seinem Start bemerkbar machten.

Auf der Liste der Bugfixes listet Apple unter anderem Verbindungsfehler mit Netzwerken, Darstellungsprobleme bei der Verwendung digitaler AV-Adapter, Fehler bei Mobilfunkverbindungen sowie Grafikprobleme beim iPod touch (4. Generation).

Apple gibt Euro-Preise für iPad 2 bekannt

Dienstag, 22. März 2011

Das neue iPad startet wie geplant am 25. März in Europa

Apple hat heute die Euro-Preise für das iPad 2 bekannt gegeben. Das neue Tablet kommt an diesem Freitag (25. März) in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie 22 weiteren Ländern* in den Handel. Das iPad 2 kann zu Preisen ab 479 Euro am 25. März ab 2 Uhr in Apples Online-Store bestellt werden.

Der Verkauf in Apple-Stores und bei ausgewählten autorisierten Apple-Händlern beginnt am 25. März um 17 Uhr. In den USA ist das iPad 2 seit dem 11. März erhältlich und nahezu ausverkauft. Momentan nennt Apple im US-Online-Store 4 bis 5 Wochen Lieferzeit. Vermutlich wird diese Angabe auch Freitag Mittag im deutschen Store zu finden sein.

iTunes Privatfreigabe kurz erklärt

Dienstag, 15. März 2011

Das letzte iOS-Update brachte eine Menge an Neuerungen

Mit dem letzten iOS-Update hat uns Apple einige praktische Neuerungen gebracht. Neben der bereits beschriebenen Hotspot-Funktion ist die iTunes Privatfreigabe wohl das spannendeste Feature von iOS 4.3. Damit lassen sich Musik, Videos, Hörbücher oder Podcasts drahtlos über das lokale Netzwerk streamen. Auf die iTunes-Mediathek des Macs oder PCs kann also auch vom iPhone, iPod oder iPad zugegriffen werden.

Um Medien vom Mac zum iOS-Gerät zu streamen, brauchte es vorher entsprechende Lösungen von Drittanbietern. Mit dem Erscheinen von iOS 4.3 sind zusätzliche Apps und umständliche Umwege überflüssig, die Streaming-Funktion ist stattdessen als iTunes Privatfreigabe integriert. Hat man seiner Hardware die Aktualisierung auf iOS 4.3 und seinem Mac die aktuelle iTunes-Version (10.2.1 oder höher) spendiert, ist die Freigabe schnell eingerichtet.

Aus Internet-Tethering wird Personal Hotspot – Internet-Sharing des iOS 4.3 im Detail [UPDATE]

Montag, 14. März 2011

Personal Hotspot: Eines der neuen Features von iOS 4.3

Ein interessantes Feature vom neuen iOS 4.3 ist der „Personal Hotspot“. Dieser ersetzt die „Internet-Tethering“-Funktion auf dem iPhone und erweitert sie um eine Freigabe der Internetververbindung per WiFi bzw. WLAN. Das bedeutet, dass man mit seinem iPhone eine WiFi-Verbindung aufbauen kann, um mit anderen Geräten – iPad, iPod touch, Mac, PC oder sonstigen WiFi/WLAN-fähigen Geräten – darüber surfen zu können. Dieses „neue“ Tethering funktioniert mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig inklusive USB und Bluetooth, über WiFi können drei Geräte gleichzeitig mit dem Internet verbunden werden. Es gibt bereits Berichte, dass einige Provider diese Maximale jedoch reduzieren.

Apple veröffentlicht iOS 4.3

Donnerstag, 10. März 2011

Zwei Tage früher als angekündigt hat Apple am Mittwoch die Version 4.3 des iOS-Betriebssystems zum Download über iTunes freigegebene und bietet mit dem 660MB großen Download eine Hand voll Neuerungen für iPhone und iPad.

 

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Personal Hotspot für iPhone 4: Tethering nun zusätzlich per Wifi an maximal 5 Geräte möglich
  • iTunes Privatfreigabe (iTunes Home Sharing): Mit der iTunes Privatfreigabe erhält man im lokalen Netzwerk Zugriff auf die iTunes-Mediathek eines Macs oder PCs. Die Inhalte lassen sich auf das iOS-Gerät streamen

Neues iPad 2 vorgestellt

Mittwoch, 02. März 2011

Das neue iPad

Apple hat am heutigen Abend wie erwartet das iPad 2 vorgestellt. Apples neues Tablet ist dünner, dank eines Dual-Core-Chips schneller, verfügt über zwei Kameras und kommt in den Coverfarben schwarz und weiß.

Im Innern arbeitet erneut ein von Apple entworfener ARM-Prozessor namens A5, der den  A4-Chips ersetzt. Er arbeitet mit zwei Prozessorkernen und soll die doppelte CPU- und bis zu neunfache Grafikleistung seines Vorgängers bieten. Dabei arbeitet der Chip ähnlich sparsam in Sachen Stromverbrauch wie sein Vorgänger: Auch das iPad 2 bietet bis zu 10 Stunden Batterielaufzeit.

iOS 4.3 angekündigt

Mittwoch, 02. März 2011

iOS 4.3

Im Rahmen des Events zur Vorstellung der zweiten iPad-Generation hat Apple heute auch das nächste Update für sein iOS angekündigt. Zusammen mit dem US-Start des neuen iPad soll das Update vom 11. März an verfügbar sein. Das iPad 2 ist dünner, schneller, mit zwei Kameras ausgestattet und zukünftig auch mit weißer Bildschirmeinfassung erhältlich. Verkaufsstart ist in den USA am 11. März, in Deutschland wird das neue iPad ab dem 25. März 2011 erhältlich sein.

Laufzeitverlängerung: Mehr Saft fürs iPhone durch Zusatzakku

Freitag, 10. Dezember 2010

MiLi Power Spring 4

Obwohl das iPhone 4 im Vergleich zum Vorgänger eine erhöhte Akkuhaltbarkeit hat, reicht diese bei einigen Anwendungen oft nicht aus. Aus eigener Erfahrung kenne ich das Problem beim GEO-Tracking in den Bergen, wenn man das Gerät über Stunden in Dauerbenutzung hat und auch GPS und UMTS voll verwendet. Gerade in freier Natur ist die Netzabdeckung nicht so optimal wie in der Stadt, was zusätzlich am Akku zerrt. Hier bietet sich der Einsatz eines Zusatzakkus an. Bereits bei meinem alten 3GS hatte ich einen Mophie Power Pack, der mir beim Wandern gute Dienste leistete.

Apple überarbeitet sein Universal Dock: Fernbedienung, USB-Netzteil und fünf Dock-Einsätze

Dienstag, 07. Dezember 2010
Apple Universal-Dock

Apple Universal-Dock

Ab sofort bietet Apple sein überarbeitetes Universal-Dock-System für iPod und iPhone an. Neben dem Universal Dock findet der Käufer nun die Apple Remote Fernbedienung, wie sie seit einem guten Jahr auch einzeln angeboten wird, das aktuelle USB-Netzteil sowie fünf Dock-Adapter (für iPhone 4, dem iPhone 3G & 3GS, dem iPod touch (2., 3. und 4. Generation) und iPod nano 5G) im Karton.

[aartikel]B000VRU4JO:right[/aartikel]Der Preis steigt um 10 EUR auf nun 55 EUR. Das Apple Universal Dock erlaubt das Laden und Synchronisieren der kompatiblen Geräte, kann über den integrierten Infrarot-Port mit der beigelegten Fernbedienung gesteuert werden und bietet einen Line-Out Ausgang, der das unverstärkte Audiosignal des Gerätes an eine Hifi-Anlage weiterleitet.

Apple stellt iOS 4.2.1 zum Download bereit

Dienstag, 23. November 2010

iOS 4.2

Seit gestern Abend bietet Apple das jüngste Update seines iOS an –   für iPhone, iPod touch und iPad steht iOS 4.2.1 und für die zweite Apple TV Generation iOS 4.2 zum Download bereit.

Die größten Modifikationen gibt es auf dem iPad, auf dem nun auch iOS 4 zur Verfügung steht. Somit halten Multitasking und Ordner nun auch auf dem iPad Einzug. Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe an Modifikationen, die alle iOS-Geräte betreffen.

Nun auch in Deutschland: iPhone direkt bei Apple erhältlich

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Endlich ist sie vorbei – heute endete die Exklusivbindung der Telekom in Deutschland. Pünktlich um null Uhr hat Vodafone als erster der beiden neuen Telekom-Konkurrenten die Bestellseite für das iPhone 4 live geschaltet. Geordert werden kann das aktuelle iPhone-Modell dort mit 16 oder 32 Gigabyte Speicher, bislang allerdings weiterhin ausschließlich mit schwarzem Gehäuse. O2 will morgen Vormittag um 10 Uhr mit dem Verkauf beginnen, die Telekom hat ihre neuen iPhone-Tarife für den 3. November angekündigt.

Nun auch offiziell bei Apple in Deutschland zu haben: das iPhone

Nun auch offiziell bei Apple in Deutschland zu haben: das iPhone

IPCC-Providereinstellungen nun auch für Vodafone- und o2-Kunden

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Bislang gab es sie offiziell nur für Telekom-Kunden, durch das Ende des Verkaufsmonopols und den bevorstehenden Verkaufsstart bei Vodafone und O2 stehen nun auch die Carrier-Bundles (sogenannte IPCC) für iPhones zur Verfügung, die im Vodafone- oder O2-Netz betrieben werden. Offiziell werden diese IPCC wohl erst am Freitag – höchst wahrscheinlich zusammem mit dem iOS 4.1.1 Update (was u.a. den Fehler im Zusammenhang mit der Sommerzeit auf der Südhalbkugel beheben soll) – von Apple zur Verfügung gestellt, die entsprechenden Dateien sind aber bereits auf den Apple-Servern verfügbar. Sie werden allerdings noch nicht über iTunes im Zuge der automatischen Aktualisierung verteilt.

Das Ende eines Monopols: iPhone nun auch bei Vodafone und o2

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Apple iPhone 4 (Foto: apple.com)

Nach unzählichen Berichten in den letztenWochen ist es nun amtlich: Das Ende der Telekom-Exklusivbindung beim Apple iPhone ist gekommen. Sowohl Vodafone als auch o2 bestätigten inzwischen, in Kürze mit dem Verkauf des iPhone 4 beginnen zu können. Während O2 eine „baldige“ Verfügbarkeit ankündigt, soll es bei Vodafone Anfang November – also rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – losgehen. Zu den Tarifen gibt es zwar noch keine offizielle Aufstellung, allerdings sind bereits einige Details bekannt.

Europaweite iPhone-Garantie nun auch offiziell bestätigt

Montag, 27. September 2010

Per Pressemitteilung der EU-Kommission gibt es nun die offizielle Bestätigung dafür, dass Apples Garantieleistungen für außerhalb Deutschlands erworbene Geräte (in erster Linie „freie“ iPhones) nun auch direkt in Deutschland in Anspruch genommen werden können. Relevant ist die für alle Besitzer eines aus anderen EU-Staaten importierten, NET-Lock-freien Geräts. In der Vergangenheit mussten Garantieansprüche im Herkunftsland abgewickelt werden. Diese Lockerung der Garantiebedingungen wurde bereits – inoffiziell – im Frühjahr bekannt, nun wurde diese, bereits längere Zeit praktizierte Verfahrensweise  also auch offiziell durch Apple bestätigt.

In der Mitteilung wird ebenfalls die Lockerung der Zulassungsbestimmungen für den App Store angesprochen. Die EU zeigt sich angesichts Apples Einlenken in beiden Fällen besänftigt und plant offensichtlich, die diesbezüglich gegen Apple angestellte Ermittlungen einzustellen.

iOS 4.1 verfügbar

Donnerstag, 09. September 2010

das dritte iOS4-Update steht bereit und bringt die ersten großen Neuerungen im 4. iPhone-OS

Ab sofort steht iOS 4.1 für das iPhone 3G, 3GS und 4 steht kostenlos über iTunes zum Download zur Verfügung. Zu den großen Neuerungen zählt unter anderem die Einführung des Spielenetzwerks „Game Center“, Performance-Verbesserungen für iPhone 3G, HDR-Fotos für das neue iPhone 4 sowie zahlreiche weitere Detailverbesserungen. Benutzer eines iPads müssen sich noch etwas gedulden, bis dann im November auch iOS 4.2 für iPad bereitsteht.

  • Game Center (ab iPhone 3GS oder iPod touch der 3. Generation)
  • HDR-(High Dynamic Range)-Fotos – “Hochkontrastbilder” auf dem iPhone 4

Highslide for Wordpress Plugin