Artikel mit ‘Apple iPhone’ getagged

In-Ear Ohrhörer mit Headset-Funktion für iPhone und co.

Freitag, 07. September 2012

Die Suche nach einem neuen In-Ear-Headset für mein iPhone

Apple liefert zwar zusammen mit seinem iPhone ein Ohrhörer-Headset mit Kabelfernbedienung aus, wer aber Wert auf guten Klang legt, der sollte sich hier nach Alternativen umschauen.

Ich hatte mir vor bereits kurz nach dem Kauf meines ersten iPhones das In-Ear-Headset von Apple zugelegt (wie gesagt, nich mit dem Ohrhörern von Apple verwechseln) und mit diesem sehr gute Erfahrungen gemacht. Leider ist bei diesem nun nach drei Jahren ein Kabelbruch aufgetreten. Und für den Erwerb eines Ersatzes schaute ich mich nach Alternativen um. Denn im Vergleich zu 2009 gibt es mittlerweile auch diverse Anbieter, die In-Ear-Ohrhörer mit Headsetfunktion und Kabelfernbedienung für das iPhone anbieten. Nach meinen sehr guten Erfahrungen mit Kopfhörern von Sennheiser – meinemBluetooth-Kopfhörer MM 550 und demSport-Nackenohrhörer PMX 680i – war Sennheiser auch für die neuen In-Ears meine erste Wahl.

iPhone-Wiederherstellung als Akku-Heilung

Dienstag, 28. Juni 2011

Alles auf Anfang ...

Das Problem ist nicht nur beim iPhone bekannt: Mit der Zeit „schmilzt“ die Akkuleistung dahin und die Energiequelle gibt immer weniger Strom ab. Beim Telefon hat das die unangenehme Konsequenz, dass die Standby-Zeit des Geräts kontinuierlich kleiner wird.

Aber nicht immer ist die Hardware das Problem. Es kommt vor, dass sich irgendwelche Apps im Speicher verfangen haben oder nicht sauber beendet haben, so dass nach wie vor Prozesse oder ganze Dienste Systemressourcen verbrauchen („Zombies“). Diese werden zwar vom System nach einer gewissen Zeit abgeschossen, aber es passiert auch mal, dass solche Prozesse vom System als „normale“, also noch aktive Dienste, angesehen werden und somit „ungestraft“ im Hintergrund Systemressourcen verbraten.

IPCC-Providereinstellungen nun auch für Vodafone- und o2-Kunden

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Bislang gab es sie offiziell nur für Telekom-Kunden, durch das Ende des Verkaufsmonopols und den bevorstehenden Verkaufsstart bei Vodafone und O2 stehen nun auch die Carrier-Bundles (sogenannte IPCC) für iPhones zur Verfügung, die im Vodafone- oder O2-Netz betrieben werden. Offiziell werden diese IPCC wohl erst am Freitag – höchst wahrscheinlich zusammem mit dem iOS 4.1.1 Update (was u.a. den Fehler im Zusammenhang mit der Sommerzeit auf der Südhalbkugel beheben soll) – von Apple zur Verfügung gestellt, die entsprechenden Dateien sind aber bereits auf den Apple-Servern verfügbar. Sie werden allerdings noch nicht über iTunes im Zuge der automatischen Aktualisierung verteilt.

Neues iPhone 4 startet in Deutschland

Montag, 21. Juni 2010

Bereits am 7. Juni stellte Steve Jobs auf der WWDC die vierte Generation des Apple iPhone vor, Ende dieser Woche nun wird der reguläre Verkauf starten. Grund genug, sich das neue iPhone 4 genauer anzuschauen.

Multitasking (Foto: apple.com)

Drei Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart bringt Apple die neue Betriebssoftware iOS4 als Nachfolger des iPhone OS 3 heraus. Mit diesem neuen Betriebssysten wird das iPhone erstmals Multitasking für 3rd-party Apps anbieten. Weitere Highlights der vierten iPhone-OS-Generations sind ein verbessertes Mail, in dem nun Nachrichten aller E-Mail-Accounts in einem zentralen Postfach angezeigt werden. Für die bessere Verwaltung der installierten Apps gibt es die Möglichkeit Ordner anzulegen – insgesamt können nun theoretisch 2.160 Apps auf dem iPhone installiert und verwaltet werden. Für die Verwaltung dieser Ordner am Mac oder PC ist die neue iTunes-Version 9.2 erforderlich, die seit Ende letzter Woche verfügbar ist.


Highslide for Wordpress Plugin