Artikel mit ‘BlackBerry’ getagged

Browser-, System- und Smartphone-Marktanteile im April

Freitag, 06. Mai 2011

Auch diesen Monat haben die Webanalytiker von Net Applications die Marktanteile für eingesetzte Webbrowser und Betriebsystem für den vergangenen Monat April zusammengefasst. Auf dem Browsermarkt hält der Trend der letzten Monate weiter an: Nach wie vor führend, aber mit stetig abnehmenden Marktanteil liegt der Internet Explorer von Microsoft auf Platz eins. Jedoch hat dieser in den letzen 12 Monaten kontinuierlich mehr als 5 Prozent Anteile verloren: Lag sein Marktanteil im Mai 2010 noch bei über 60 Prozent, sind es im April 2011 gerademal noch 55,1 %. Ähnlich, wenn auch in schwächerem Ausmaß, ergeht es Firefox. Auch dieser, noch auf Platz 2 liegend, büsst stetig Anteile ein. Im Mai 2010 noch bei über 24 % sind es im letzten Monate nur noch 21,6 %.

Smartphone-Markt: iPhone holt weiter auf

Montag, 10. Mai 2010

Das amerikanische Marktforschungsinstitut IDC hat für das erste Quartal 2010 die Entwicklung des Smartphone-Marktes analysiert. Weltweit können Nokia und BlackBerry-Hersteller RIM (Research in Motion) nach wie vor die besten Verkaufszahlen für sich beanspruchen. Aber vor allem Apple holt mit seinem iPhone weiter auf.

Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hält nach den Zahlen von IDC mit 21,5 Mio verkauften Smartphones im ersten Quartal des aktuellen Jahres mit einem Marktanteil von 39,3 Prozent weiterhin klar den ersten Platz. Obwohl Nokia mehr als doppelt so viele Smartphones wie im ersten Vergleichszeitraum erstes Quartal 2009 verkaufte, bleibt der Marktanteil mit 39,3 Prozent unverändert. Auch im kommenden Jahr ist mit einem Zuwachs der Verkaufszahlen zu rechnen, da mit diversen neuen Geräten, wie dem Nokia C3, C6 und dem E5 oder dem Nokia N8, eine breitere Produktpalette angeboten werden soll. Nokia setzt dabei weiterhin ausschließlich auf Symbian als Betriebssystem.


Highslide for Wordpress Plugin