Artikel mit ‘RIM’ getagged

Mobile Betriebssysteme: iPhone OS und Android gewinnen dazu

Montag, 07. Juni 2010

Smartphone Market Share (Quelle: nielsen.com)

Smartphone Market Share (Quelle: nielsen.com)

Nicht nur bei der Zahl der verkauften Smartphones kann Apple aufholen, auch bei der Betrachtung des Marktes der mobilen Betriebssysteme macht das iPhone OS weiter Boden gut.

Dem niederländischen Marktforschungs-Unternehmen Nielsen zufolge konnte Apples iPhone OS im letzten Quartal auf dem Markt der Mobil-Betriebssysteme weiter aufholen. Das iPhone-Betriebssystem liegt laut Nielsen mit 28 Prozent auf Platz zwei hinter dem BlackBerry OS von RIM, das die Spitze mit 35 Prozent hält. Googles Android liegt mit 9 Prozent auf Platz vier – hinter Microsofts Windows Mobile mit 19 Prozent Marktanteil.

Smartphone-Markt: iPhone holt weiter auf

Montag, 10. Mai 2010

Das amerikanische Marktforschungsinstitut IDC hat für das erste Quartal 2010 die Entwicklung des Smartphone-Marktes analysiert. Weltweit können Nokia und BlackBerry-Hersteller RIM (Research in Motion) nach wie vor die besten Verkaufszahlen für sich beanspruchen. Aber vor allem Apple holt mit seinem iPhone weiter auf.

Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hält nach den Zahlen von IDC mit 21,5 Mio verkauften Smartphones im ersten Quartal des aktuellen Jahres mit einem Marktanteil von 39,3 Prozent weiterhin klar den ersten Platz. Obwohl Nokia mehr als doppelt so viele Smartphones wie im ersten Vergleichszeitraum erstes Quartal 2009 verkaufte, bleibt der Marktanteil mit 39,3 Prozent unverändert. Auch im kommenden Jahr ist mit einem Zuwachs der Verkaufszahlen zu rechnen, da mit diversen neuen Geräten, wie dem Nokia C3, C6 und dem E5 oder dem Nokia N8, eine breitere Produktpalette angeboten werden soll. Nokia setzt dabei weiterhin ausschließlich auf Symbian als Betriebssystem.


Highslide for Wordpress Plugin